Noch einfacher Parken im P8

Das Pilotprojekt Kennzeichenerkennung im Parkhaus P8 Konrad-Adenauer-Platz geht in die Verlängerung. „Wir wollen die Erkennung der Kennzeichen noch weiter optimieren“, kommentierte Michael Blech, Technischer Leiter des Parkhausbetriebs der Bochum Wirtschaftsentwicklung, die Entscheidung. „Im Bereich der Einfahrt Konrad-Adenauer-Platz werden schon 95 Prozent der Kennzeichen zweifelsfrei erkannt. An der Einfahrt Kreuzstraße müssen wir noch nachjustieren.“

Die Bochum Wirtschaftsentwicklung als Betreiberin des Parkhauses P8 Konrad-Adenauer-Platz hat bei der Umsetzung des Projektes viel Wert auf den Schutz der Daten ihrer Kundinnen und Kunden gelegt. Die Kennzeichendaten werden nur zu Zwecken des Tests gespeichert und innerhalb von 48 Stunden nach Beendigung des Parkhausbesuchs gelöscht. Auch können diejenigen, die während der Testphase nicht wünschen, dass ihr Autokennzeichen erfasst wird, die Erfassung umgehen. Sie haben über die Einfahrt Konrad-Adenauer-Platz die Möglichkeit, eine Ein- und Ausfahrtsspur zu wählen, bei der das Kennzeichen nicht erfasst wird. Eine entsprechende Beschilderung weist den Weg.

Mehr zum Thema Datenschutz erfahren Sie unter: www.parken-in-bochum.de/kontakt/datenschutz