E-Parken

Der Elektromobilität gehört die Zukunft! Im Bochumer Stadtgebiet finden Sie diverse E-Stellplätze, um Ihr Fahrzeug beim Parken aufzuladen. Auch im Parkhaus!

E-Parken im Parkhaus

Wie lade ich mein Auto?

Bitte wenden Sie sich an unseren Garagenwart. Denn die 3,7-kW-Schukosteckdosen befinden sich hinter einer Klappe, die nur er freischalten kann. Wenn Sie Ihr Auto abholen, gehen Sie einfach wieder zum Garagenwart, dieser beendet den Ladevorgang mit seiner Freischaltkarte und entwertet Ihre Parkkarte.

Übrigens: Sie tanken hier Ökostrom!

Was kostet das Laden?

Kurz gesagt: nichts. Das Parken und Laden Ihres Elektrofahrzeugs an den Ladesäulen der Stadtwerke Bochum ist kostenlos. Nach dem Tanken lassen Sie einfach Ihre Parkkarte beim Garagenwart freimachen – in den folgenden Parkhäusern:

  • P1 Husemannplatz
  • P3 Rathaus (BVZ)
  • P6 Hauptbahnhof (Buddenbergplatz)
  • P8 Konrad-Adenauer-Platz
  • PH Westpark/Jahrhunderthalle

Welches Ladekabel benötige ich?

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die richtige Ausrüstung im Auto haben! In allen fünf Parkhäusern gibt es die Kombination von 3,7-kW-Schukosteckern und 11-kW-Typ-2 Ladekabeln. Diesen 11-kW-Typ-2-Anschluss können Sie selbst bedienen: Sobald die Fahrzeugelektronik Bereitschaft signalisiert, fließt der Strom. Hier ist der Gang zum Garagenwart nur zum Entwerten der Parkkarte notwendig.

Auf der Suche nach
freien Stellplätzen?

In unserer Parkhausübersicht können Sie jederzeit die aktuellen Belegungsdaten einsehen. Präzise und in Echtzeit. So haben Sie stets im Blick, welches Parkhaus Sie am besten ansteuern. Und sparen viel Zeit und unnützes Herumfahren auf der Suche nach einem freien Parkhaus.

zu unserer Übersicht